Theorie mit Praxis verbinden

Gabriele Wollstein (rechts) und Melena Hillje (links im Bild) vor der Tafel „Wasserkreislauf“

Gabriele Wollstein, Standortverantwortliche für Umweltbildung ist sich sicher: „Wissen schützt Wasser – Schutz und Reinerhaltung der natürlichen Ressourcen für eine nachhaltige Trinkwasserversorgung ist unser primäres Ziel. Sich den Wasserkreislauf vor Augen zu führen und den Zusammenhang von Landwirtschaft und Trinkwasser zu sehen, zu erleben und zu erkennen ist dafür eine wichtige Grundlage.“

Sehen und verstehen, anfassen und begreifen
Der Biohof Bakenhus ist ein idealer Standort für außerschulisches Lernen, wie ebenso für „erwachsene“ Information, Forschung und als Fachinformationszentrum. Natürlich ist der Biohof auch ein reizvolles Ausflugsziel mit Familie oder Freunden.

Besuchen Sie uns, machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie ökologischer Landbau und praktischer Grundwasserschutz zusammengehen. Reden wir über unser gemeinsames Anliegen: sauberes Wasser – auch in Zukunft! Wir freuen uns auf Sie!

Für Besuchergruppen ab 10 Personen bieten wir kostenlose Führungen an. Und weil so viel Information und Bewegung an der frischen Luft hungrig macht, gibt es für alle Besuchergruppen auch ein gesundes Frühstück oder eine Vesper mit Produkten aus dem Hofladen.